Styling Tipps für Blondinen

Veröffentlicht von Admin3Styling Tipps für Blondinen

Wer von Natura aus blonde oder gar hellblonde Haare hat, der wirkt in erster Linie immer ein bisschen elfenhaft und zart. Deshalb passen auch helle Farben generell besser zu weißblonden Haare als dunkle Töne. Wer dunkel- oder mittelblondes Haar hat, der kann auch mal zu kräftigeren Tönen greifen.

Nicht nur die Haarfarbe, sondern auch der Teint bestimmt, welche Farben zu einem passen. Man muss sich demnach mit dem Farbkonzept der hellen und warmen Farben stets auseinandersetzen. Derjenige, der einen blau-rosa Teint hat, sollte niemals zu kalten Farben greifen. Wer im Sommer sehr schnell braun wird und demnach eher einen oliven Ton in der Haut hat, der braucht immer warme Farben. Auch was Accessoires wie NFL Caps, Ketten und Co. angeht, ist die Farbwahl entscheidend für das Gesamtbild.
Generell können alle blonden Frauen Weiß tragen. Das wird immer gut aussehen und erfrischt den Teint. Weiß ist aber nicht immer gleich Weiß und man muss aufpassen. Wer eine stark gebräunte Haut hat, kann auch einfach ein strahlendes helles Weiß tragen. Weiße Bluse und hellblaue Jeans sehen immer besonders schön aus. Wer eher blass ist, sollte auf die Cremetöne zurückgreifen, weil diese besser zur Haut passen werden und den Teint nicht zu blass erscheinen lassen. Oftmals denkt man, dass man als blonde Frau kein Gelb tragen kann, was aber gar nicht stimmt. Wenn man das richtige Gelb auswählt, wird man das auch tragen können. Vorsichtig sollte man bei gelben Tönen sein, die ins Braun reingehen oder Curry sind. Diese Farben lassen einen schnell krank wirken. Genauso verhält es sich mit Neon Farben bzw. Neon Gelb. Die absolute Traum-Kombi ist Blau und Blond. Das wird den nordischen Typen unterstreichen und passt einfach perfekt. Blau sorgt dafür, dass man frisch und jung aussieht. Helle Typen sollten einen pastelligen Ton wählen und dunklere Typen können zu einem richtigen royalen Blau greifen. Aber auch Apricot wirkt wunderbar frühlingshaft und unterstreicht die schönen blonden Haare. Der eher warme Rosé-Ton schmeichelt vor allem Menschen, die ein bisschen mehr gebräunt sind. Zu einem hellen Hautton passen pudrige Töne viel besser. Zu guter Letzt sollte man auch darauf hinweisen, dass Ton in Ton Kombinationen super angesagt sind. Aschblonde Frauen können sich also auch mal an Sand- oder Beigetöne heranwagen. Das passt super und wirkt total harmonisch. Kühle Typen sollten darauf achten, dass der Beigeton nicht zu warm und immer etwas gräuliches dabei ist.

Urlaub auf den Balearen - Finca Mallorca

Veröffentlicht von Admin5Urlaub auf den Balearen - Finca Mallorca

Die Balearen gehören mit einem ganz großen Abstand zu den Lieblingsurlaubszielen der Deutschen. Insbesondere wer bereits Familie und Kinder hat, reist besonders gerne auf eine der Sonneninseln, weil man hier keine lange Reisedauer auf sich nehmen muss und trotzdem im Paradies ist. Ob Mallorca, Ibiza, Formentera oder Menorca – jede Insel hat ihren ganz eigenen Reiz, weshalb man alle mal bereisen sollte.

Die Inselgruppe der Balearen ist insbesondere bei Deutschen sehr beliebt und ist demnach die wichtigste Urlaubsregion in Spanien. Das mediterrane Klima, die herrlichen Strände und die vielseitige Landschaft kann man einfach nur mögen. Hier sind optimale Bedingungen, sodass jeder eine schöne Zeit verbringen kann. Das Freizeitangebot ist ebenfalls klasse und deshalb entschließen sich auch immer mehr Familien, hier ihren Urlaub zu verbringen. Die Infrastruktur auf den touristischen Insel und das hervorragende Angebot an Hotels und Fincas macht es einem besonders leicht, hier etwas Passendes zu finden. Wenn man zum Beispiel mal nach „Finca Mallorca“ im Internet sucht, wird man mit Angeboten überflutet. Man kann in fast jeder Region etwas Schönes mieten und außerdem gibt es auch preislich in fast jedem Segment etwas Passendes. Der Tourismus konzentriert sich hauptsächlich auf die beiden Hauptinseln Mallorca und Ibiza. Die beiden Inseln locken vor allem durch ihre Schönheit und dem guten Wetter in jedem Jahr. Mallorca ist dabei die größte Insel der Balearen und besonders bekannt ist die Hauptstadt Palma. Die Metropole verfügt über viele historische Sehenswürdigkeiten und ist bei Touristen und Einheimischen vor allem wegen der gastronomischen Vielfalt so beliebt. Zudem kann man super gut einkaufen gehen. Als Familie kann man das Zentrum wunderbar erkunden und kann auch einfach mal einen Spaziergang in der Natur machen, wovon es auf Mallorca wirklich mehr als genug gibt. Wie man sieht, kommt hier absolut jeder auf seine Kosten. Auf Menorca geht es weitaus ruhiger zu. Hier kommt man nicht hin, wenn man feiern möchte. Familien haben es hier gut, wenn sie Erholung und Ruhe suchen. Die Strände sind weniger überlaufen und das touristische Angebot ist trotzdem gut und ausreichend. Kinder kommen vor allem im Aquapark in Cala en Blanes und in Costa Nova beim Kartfahren auf ihre Kosten. Ibizia kann man besuchen, wenn man gerne Electro hört und feiert. Aber auch hier gibt es ruhige Ecken, an denen man entspannen und die Seele baumeln lassen kann.